Schönheit sucht Gegenwert

Ein Silikontuning hat sie ihren Titten gegönnt, aber sonst ist alles echt: lange braune Haare, ebenmäßige Gesichtszüge, sportliche Figur. Und als Mittdreißigerin gehört zur meist begehrten Zielgruppe auf dem Aufrissmarkt. Bei Männern könnte sie sofort Flirtalarm auslösen…ja könnte, wäre da nicht ihre Frustbuchtl-Aura mit 50 prozentiger Attraktivitätsminderung. Ihr gelungenes Äußeres verleitet sie zu glauben, mehr als einen gewöhnlichen Mann verdient zu haben. Fast immer und überall die Schönste zu sein, hebt nicht nur das Selbstwertgefühl, sondern auch die Ansprüche. Schönheit und Silikontitten verlangen einen Gegenwert, der weit über einen edlen Charakter hinaus geht. Sie ist geschaffen für ein Luxusleben. Nur leider findet sich kein Dummer, der sein Füllhorn vor ihr ausschüttet. Die beherzten 'Normalos', die im Fitness-Studio mit ihr zu plaudern wagen, würde sie am liebsten allesamt in den Wind schießen. Abstriche macht sie keine, selbst wenn die biologische Uhr schon unüberhörbar laut dazu mahnt.
Frustriert tritt die arme Schöne auf dem Ergometer auf der Stelle. Die Welt ist ungerecht - manchmal auch zu den Schönen.